Radfahrerverein Hohenlohe Öhringen 1887 e.V.
Radfahrerverein Hohenlohe Öhringen 1887 e.V.

Saison 2022

Radtreff beendet die Jubiläumssaison

 

12 Radlerinnen und Radler starteten am Sonntag trotz ungünstiger Wetteraussichten in Braunsbach zur Saisonabschlusstour. Unter Leitung von Claudia Bressler konnte man sich auf dem ersten Streckenabschnitt nach Schwäbisch Hall gemütlich einradeln, bevor mit dem Aufstieg zum Einkorn einige Höhenmeter bewältigt werden mussten. Für die Anstrengung entschädigten das Rundum-Panorama mit Blick auf die Limpurger Berge und die Stärkung durch die Mittagsrast. Im Anschluss rollte man abwärts durch das Fischachtal und über Obersontheim nach Vellberg, wo in der malerischen Altstadt eine weitere Pause eingelegt wurde. Der letzte Streckenabschnitt bot eine alpin anmutende Abfahrt von Jagstrot ins Bühlertal, ab dort war auf dem idyllischen Naturweg entlang der Bühler wieder Genussradeln pur angesagt. Bis auf leichten Nieselregen auf der Schlussetappe blieben die Radlerinnen und Radler entgegen der Vorhersage von Regen komplett verschont und konnten sich sogar über einzelne sonnige Abschnitte freuen. Nach 65 Kilometern wurde mit Braunsbach der Ausgangspunkt dieser abwechslungsreichen Tour wieder erreicht, so dass die erste „normale“ Radtreff-Saison nach zwei Pandemiejahren einen gelungenen Abschluss fand.

Mit einem geselligen Beisammensein in Öhringen klang der Tag aus. Hier wurden durch AOK-Sportfachkraft Stefanie Höttges die Radtreffleiterinnen und –Leiter für ihr Engagement geehrt und das 30-jährige Bestehen des Radtreffs noch einmal hervorgehoben.

Nach der Winterpause wird der Radtreff im kommenden Jahr nach Ostern wieder in die neue Saison starten. Infos unter rv-oehringen.de/radtreff

Verchiebung Jahresabschlusstour 

 

Aufgrund der nasskalten und windigen Wetterprognosen wird die diesjährige Abschlusstour verschoben auf:

 

Sonntag, 25. September

 

9:15 Uhr - Treffpunkt für Fahrgemeinschaften am Rendelbad Öhringen

10 Uhr - Start der Tour in Braunsbach (Parkplatz an der Kocherbrücke / am Friedhof)

 

Weitere Details zur Strecke siehe unten.

 

Weitere Infos bei Radtreff-Leiterin Claudia Bressler (Tel. 07941/959792) 

Jahresabschlusstour am Sonntag, 18. September, zum Einkorn bei Schwäbisch Hall

 

Die Jahresabschlusstour des AOK-Radtreffs Öhringen hat am 18. September den Schwäbisch Haller Hausberg Einkorn zum Ziel. Treffpunkt für Fahrgemeinschaften mit privaten PKWs ist um 9:15 Uhr am Parkplatz Rendelbad in Öhringen. Um 10 Uhr startet die Fahrt in Braunsbach am Parkplatz vor der Kocherbrücke, direkt nach dem Ortseingang rechts. Von dort führt die Strecke durch das Kochertal nach Schwäbisch Hall und dort durch das ehemalige Gartenschau-Gelände. Danach sind einige Höhenmeter aus der Stadt hinaus zum Einkorn auf 510 Meter Höhe zu bewältigen. Mit einer herrlichen Aussicht über die Limpurger Berge und der Mittagsrast (eigenes Vesper oder Einkehrmöglichkeit im Biergarten) wird diese Anstrengung belohnt.

Im Anschluss geht es bergab durch das Fischachtal und über Obersontheim nach Vellberg, wo die Möglichkeit zur Kaffeepause besteht.

Der Rückweg erfolgt über Sulzdorf und Jagstrot, wo ins idyllische Bühlertal abgefahren wird. Dort geht es auf dem Radweg entlang der Bühler gemütlich zum Ausgangspunkt in Braunsbach zurück.

Die gesamte Tour ist ca. 65km lang und verläuft überwiegend auf landschaftlich abwechslungsreichen Rad- oder Naturwegen (für Rennräder ungeeignet) sowie auf schwach befahrenen Nebenstraßen. Etwas Kondition für den Aufstieg aus dem Kochertal heraus sowie fahrtechnische Versiertheit für die Abfahrt ins Bühlertal sollte mitgebracht werden. Am Ende ist gegen 18:00 Uhr eine Abschlusseinkehr in Öhringen in der TSG-Gaststätte Hellas (Pfaffenmühlweg 44) vorgesehen. Die Teilnehmer sollten ein verkehrssicheres Fahrrad, einen Radhelm sowie ausreichend Verpflegung und Getränke mitnehmen. Bei schlechtem Wetter wird die Tour um eine Woche verschoben auf Sonntag, den 25. September. Weitere Infos bei Radtreff-Leiterin Claudia Bressler (Tel. 07941/959792) 

Radtour zum Kloster Schöntal

 

Bei strahlendem Sonnenschein führte die diesjährige Sonntagstour des AOK-RADTREFF Öhringen am Sonntag, den 3. Juli, ins Jagsttal zum Kloster Schöntal.

Radtreffleiterin Sandra Hub führte die 23 Radler durch das Ohrntal und mit überraschend geringer Steigung durch den Harthäuser Wald bis nach Olnhausen im Jagsttal. Vorbei an der Götzenburg Jagsthausen erreichte die Gruppe zur Mittagszeit das Kloster Schöntal. Dort luden das Kloster zur Besichtigung und die Lokale zur Stärkung und Erholung ein. Frisch gestärkt ging es entlang der Jagst weiter bis Marlach. Ein kurzes Stück konnte der idyllische Radweg entlang des Sindelbachs genossen werden, bevor hinter Sindeldorf ein längerer Anstieg auf die Radler wartete. Oben an der Hohen Straße angekommen entschädigte das fast 360°-Panorama – vom Katzenbuckel im Odenwald über die Waldenburger Berge bis zurück ins Sindelbach- und Jagsttal – für die Mühen des Anstiegs. Über einen schönen Aussichtspunkt oberhalb von Forchtenberg führte Sandra die Radler zurück ins Kochertal nach Ernsbach, wo das Kocherwerk Möglichkeit zur Kaffeepause sowie zum Besuch des Schraubenmuseums bot. Entlang des Kochers und der Ohrn ging es wieder gemütlich zurück nach Öhringen.

„Eine klasse Tour!“ und „Viele schöne und unbekannte Wege!“, so die Stimmen der Radler am Ende der 75 km langen Tour.

 

Von Mitte April bis Mitte September bietet der AOK-RADTREFF Öhringen geführte Radtouren unterschiedlicher Länge (ca. 25 bis 35km in 2 – 2,5h) an. Start ist immer freitags um 18 Uhr am Parkplatz Rendelbad in Öhringen.

Einladung: Radtour zum Kloster Schöntal

 

Die diesjährige Sonntagstour des AOK-Radtreff Öhringen geht ins Jagsttal zum Kloster Schöntal und startet am Sonntag, den 3. Juli um 10 Uhr an der Kultura in Öhringen.

 

Die Tour führt durch das Ohrntal und den Hardthäuser Wald ins Jagsttal zum Kloster Schöntal. Dort besteht die Möglichkeit zur Mittagseinkehr oder zur Besichtigung des Klosters. Nachmittags geht es weiter Richtung Marlach, wo wir das Jagsttal mit einem längeren Anstieg verlassen. Auf einer aussichtsreichen Strecke gelangen wir nach Ernsbach, wo die Möglichkeit zur Kaffeepause sowie zum Besuch des Schraubenmuseums im Kocherwerk (Eintritt frei) besteht. Entlang der Ohrn radeln wir wieder zurück nach Öhringen.

 

Die Tour ist ca. 75 km lang und nicht rennradtauglich.

Bitte ein verkehrssicheres Fahrrad, einen Fahrradhelm, ausreichend Verpflegung und Getränke mitnehmen!

Bei schlechtem Wetter wird die Tour auf den 10. Juli verschoben.

 

Weitere Informationen bei Claudia Bressler, Tel. 07941-959792

Kilometer sammeln beim Stadtradeln 2022

 

Von Mo. 20. Juni bis So. 10. Juli nimmt der AOK Radtreff mit einem eigenen Team beim Stadtradeln teil.

 

Worum geht's?
Stadtradeln ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen.
Hierbei ist es egal, ob es sich um die Fahrt zum Einkaufen oder um die Radtour am Wochenende handelt.
Es macht keinen Unterschied, ob die Strecken mit dem Pedelec oder mit 100% Muskelkraft zurückgelegt wurden.

 

Wie funktioniert's?
Die Registrierung erfolgt online auf der Stadtradeln-Homepage:
https://www.stadtradeln.de/registrieren
Kommune: Öhringen
Team: AOK Radtreff

 

Dort müssen dann die innerhalb des Zeitraums geradelten km eingetragen werden. Es gibt auch eine kostenlose Stadtradeln-App, mit deren Hilfe die geradelten Strecken getrackt werden können.

 

Möglichkeiten zum Kilometer sammeln:

    AOK Radtreff: immer freitags 18 Uhr am Rendelbad Öhringen
    Sonntagstour ins Jagsttal am 3. Juli (ca. 75 km)

 

Bitte meldet euch zahlreich an und sammelt fleißig Kilometer! 

Radtreff-Jubiläumstour bei Kaiserwetter

 

25 Radlerinnen und Radler starteten am Sonntag bei perfekten Bedingungen und angenehmen sommerlichen Temperaturen zur Jubiläumstour des Öhringer AOK-Radtreffs – auf den Tag genau 30 Jahre, nachdem der erste Radtreff am 22. Mai 1992 stattgefunden hatte. Unter der Leitung von Rolf Gaiser wurden bei der Eröffnungsfahrt damals 17 Kilometer von 52 Teilnehmern zurückgelegt. Danach gab es alljährlich von Ostern bis Ende September jeden Freitag Radfahrangebote für Jedermann, dazu etablierten sich sommerliche Sonntagstouren und die beliebte Abschlusstour zum Saisonende. Lediglich in den vergangenen beiden Jahren wurde pandemiebedingt nicht gemeinsam geradelt. Auch an den Sternradtouren der Region Hohenlohe-Franken nahm der Radtreff jahrelang erfolgreich teil und errang für den Öhringer Radfahrerverein, mit dem der Radtreff in Kooperation entstand, mehrere Pokale, so wurde z.B. 2014 in Ilsfeld und 2015 in Neuenstadt der 1. Platz belegt, da die Öhringer mit den meisten Teilnehmern die meisten Kilometer erradelten.

 

Unter kompetenter Leitung von Sandra Hub führte die 50 km lange Jubiläumstour über Bretzfeld nach Obersulm-Affaltrach. Dort ging es mit herrlichem Panorama auf das Sulmtal durch die Weinberge Richtung Reisach und weiter zum Breitenauer See. Nach einem Café-Stopp in Obersulm radelten die Teilnehmer gestärkt wieder zurück nach Öhringen. Am Vereinsheim des Radfahrervereins an der Rollschuhbahn spendierte die AOK zum Abschluss erfrischende Getränke und der Nachmittag klang mit einem geselligen Beisammensein entspannt aus.

Einladung zur Jubiläums-Radtour am So. 22. Mai

 

Anlässlich seines 30-jährigen Bestehens lädt der AOK-Radtreff Öhringen zu einer Jubiläums-Radtour ein. Start ist am Sonntag 22. Mai um 13 Uhr am Rendelbad-Parkplatz in Öhringen.

Die Strecke führt über Bretzfeld nach Obersulm-Affaltrach. Dort geht es mit herrlichem Panorama auf das Sulmtal durch die Weinberge Richtung Reisach und weiter zum Breitenauer See. Über Obersulm-Sülzbach und Dimbach führt die Tour wieder zurück nach Öhringen.

Die Tour ist ca. 50 km lang und verläuft überwiegend auf Rad- und Wirtschaftswegen.

Bitte ein verkehrssicheres Fahrrad, einen Fahrradhelm, ausreichend Verpflegung und Getränke mitnehmen!

Weitere Informationen bei Claudia Bressler, Tel. 07941-959792.

Saison 2019

AOK-Radtreff Öhringen – Abschlusstour am 15.09.2019

 

Entlang von fünf Flüssen  radeln in diesem Jahr die Teilnehmer der Saison-Abschlusstour des Öhringer Radtreffs.

Treffpunkt und Ausgangspunkt der Tour ist am Sonntag, den 15.09. um 9:30 Uhr am Kloster Schöntal.

Von dort geht es zunächst auf dem Jagsttalradweg ein Stück flussabwärts. In Widdern wird die Jagst überquert, von dort führt die Route nach Norden entlang der Kessach bis Ravenstein-Merchingen. Weiter geht es in östlicher Richtung durch das Erlenbachtal bis  Neunstetten, wo eine Mittagsrast eingelegt wird. Bei Krautheim überquert man wiederum die Jagst, am Ginsbach entlang ist ein längerer, aber moderater Anstieg in Richtung Stachenhausen zu bewältigen. Danach darf man sich auf müheloses Rollen durch das Sindelbachtal freuen. In Marlach wird wieder der Kocher-Jagst-Radweg erreicht und die letzten Kilometer bis zum Kloster Schöntal werden jagstabwärts zurückgelegt.

Zur Abschlusseinkehr geht es dann gegen 17:30 ins Restaurant Post direkt beim Kloster Schöntal.

Die Tour verläuft auf gut ausgebauten Radwegen und ruhigen Straßen.

Die Streckenlänge beträgt insgesamt 70 km, neben dem erwähnten Anstieg durch das Ginsbachtal sind zwei kürzere Anstiege aus dem Kessach-  und Erlenbachtal heraus gut zu bewältigen.

Bei Regenwetter wird die Tour um eine Woche verschoben auf den 22.09.

Weitere Infos bei Claudia Bressler (Tel. 07941/959792)

Saison 2018

Saison 2017

Saisonabschlussfahrt des AOK-Radtreffs Öhringen am Sonntag, 24.09.2017
 

Ins romantische Rottal führt die diesjährige Abschlusstour des Öhringer Radtreff.

Treffpunkt für Fahrgemeinschaften ist um 9:30 am Parkplatz Rendelbad in Öhringen.

Die Tour beginnt um 10 Uhr am Wanderparkplatz Mönchstraße am Ortsausgang von Mainhardt an der K 2585. 
Über die Rösersmühle, Wielandsweiler, Obermühle und Oberrot verläuft die Strecke im Rottal nach Fichtenberg. Ein längerer Anstieg ist zu bewältigen, bevor es zur Mittagsrast bei Frankenberg geht. Zurück führt die Route über die Ölkuchenstraße nach Bubenorbis, Hütten und Württemberger Hof. Im Biergarten Mönchsberg besteht die Gelegenheit zu einer weiteren verdienten Erholungspause. Die Tour ist ca. 55 km lang und mittelschwer. Da ein Teil der Strecke auch über nicht asphaltierte Wege führt, ist die Tour nicht rennradtauglich.
Abends ist eine gemütliche Einkehr in die Gaststätte Beck in Windischenbach vorgesehen.

 

Weitere Infos bei Claudia Bressler (Tel.: 07941 959792)

 

Saison 2016

Abschlusstour des AOK-Radtreff Öhringen 2016


Ins Liebliche Taubertal führte am 25. September die diesjährige Saison-Abschlusstour des AOK-Radtreffs Öhringen. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen brachen die 21 Teilnehmer in Bad Mergentheim zur rund 75km langen Radtour auf. Unter Leitung von Sandra Hub verlief die Tour entlang des Taubertalradwegs über Schloss Weikersheim bis nach Röttingen. Dort wurde das Taubertal auf der alten Trasse der Gaubahn, sanft ansteigend, verlassen. Die Gaubahn verband von 1907 bis 1992 das Taubertal mit Ochsenfurt am Main. Der Bahnlinie folgend wurde Gaukönigshofen erreicht, wo der Gasthof zum Gaugrafen zur Mittagsrast einlud. Der folgende etwas hügelige Abschnitt über Bütthard nach Oesfeld wurde von allen frisch gestärkten Teilnehmern gut gemeistert. Im Balbachtal angekommen konnten sich die Radler im idyllischen Biergarten Georgsmühle erholen. Zurück zum Ausgangspunkt Bad Mergentheim ging es dann wieder entlang des Taubertalradwegs.

Bei einem gemeinsamen Abendessen in Becks Weinstube in Windischenbach konnte noch einmal auf die Tour sowie auf die nun zu Ende gegangene Saison zurückgeblickt werden, als deren Highlights vor allem die Sonntagstour nach Bad Wimpfen am 19.06. und der gemeinsam mit dem RV Öhringen gestaltete „Tag des Rades“ auf der LAGA am 25.06. in Erinnerung bleiben.

 

Auch im nächsten Jahr bietet der AOK-Radtreff Öhringen wieder von April bis September geführte Radtouren in zwei Gruppen (Länge rund 25 und 35km) durch das schöne Hohenloher Land an. Gestartet wird immer freitags um 18 Uhr am Rendelbad in Öhringen. Weitere Infos bei Claudia Bressler (Tel. 07941/959792) oder im Internet unter www.rv-oehringen.de.

 

Öhringer AOK-Radtreff startet seine Abschlusstour am Sonntag, 18. September 2016 an Tauber und Main

 

Herbstgenuss auf dem Rad

 

Ins Taubertal führt in diesem Jahr die Saison-Abschlusstour des Öhringer AOK-Radtreffs. Treffpunkt für Fahrgemeinschaften ist am Sonntag, 18. September um 9 Uhr am Rendelbad-Parkplatz in Öhringen. Die Radtour startet um 10 Uhr in Tauberbischofsheim. Von dort geht es zunächst den Taubertalradweg entlang, dann über Werbach, Altertheim, Helmstadt, Kembach, Urphar und zum Schluss entlang des Mains nach Wertheim. Dort ist die Hälfte der Strecke erreicht und es wird eine Mittagsrast eingelegt, die jeder nach seinem Geschmack nutzen kann: So gibt es beispielsweise im Stadtzentrum von Wertheim zahlreiche Einkehrmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Mit neuen Kräften aufgetankt geht es danach entlang der Tauber auf dem Taubertalradweg zurück zum Ausgangspunkt.

Die Streckenlänge beträgt insgesamt rund 70 Kilometer. Ein kurzer aber steiler Anstieg ist bei Altertheim zu bewältigen. Im Taubertal ist das Höhenprofil leicht wellig, ansonsten ist die Strecke aber angenehm zu radeln.

Weitere Infos bei Claudia Bressler unter Tel. 07941/959792.

 

Saison 2015

Radtreff-Saisonabschlusstour 2015

 

Von Langenburg aus radelten  in diesem Jahr die Teilnehmer der Saison-Abschlusstour des Öhringer AOK-Radtreffs über die offene Hohenloher Ebene und durch das malerische und romantische Jagsttal.
Bei guten Bedingungen, wenn auch etwas herbstlicheren Temperaturen, konnten die 20 Teilnehmer die Strecke mit dem leicht hügeligen Höhenprofil genießen.
Auf wenig befahrenen Straßen und gut ausgebauten Feldwegen gelangte man über Blaufelden und Rot am See nach Wallhausen, wo eine Mittagsrast eingelegt wurde.
Weiter ging es über das sehenswerte mittelalterliche Städtchen Kirchberg an der Jagst und auf dem Jagsttal-Radweg wieder zum Ausgangspunkt, dem Luftkurort Langenburg, zurück. Die sportliche Herausforderung des 2,5 km langen Schlussanstiegs dorthin wurde von allen Teilnehmern mit Bravour gemeistert.
Bei einem gemeinsamen Essen in Becks Weinstube in Windischenbach konnte noch einmal auf die nun zuende gegangene Saison zurückgeblickt werden: In denkwürdiger Erinnerung blieben vor allem mehrere Freitags-Ausfahrten bei tropischen Temperaturen, die Sonntagstour zum Starkholzbacher See sowie die erfolgreiche Verteidigung des Titels für den RV Öhringen bei der Kreissternfahrt nach Neuenstadt am 31. Mai.

 

Abschlusstour des AOK-Radtreffs Öhringen 

Von Langenburg über die Hohenloher Ebene und durch das romantische Jagsttal

 

Auf dem Hohenloher Residenzenweg über die offene Hohenloher Ebene und durch das malerische und romantische Jagsttal radeln in diesem Jahr die Teilnehmer der Saison-Abschlusstour des Öhringer AOK-Radtreffs.


Die Fahrgemeinschaften treffen sich am Sonntag, den 20. September um 9 Uhr am Öhringer Rendelbad.
Die Tour startet um 10 Uhr am Langenburger Freibad.


Auf wenig befahrenen Straßen und gut ausgebauten Feldwegen gelangt man über Blaufelden und Rot am See nach Wallhausen, wo eine Mittagsrast eingelegt wird. Dort gibt es auch eine Einkehrmöglichkeit. Im weiteren Verlauf der Tour kann im mittelalterlichen Städtchen Kirchberg an der Jagst noch eine Kaffeepause eingelegt werden. Später ist noch ein kurzer Aufenthalt an der staufischen Burgruine Leofels möglich, bevor die Tour über den Jagsttal-Radweg wieder zum Ausgangspunkt, dem Luftkurort Langenburg, zurückführt.


Die Gesamtstrecke der Tour beträgt 67 km. Das Höhenprofil ist leicht wellig, steile Anstiege aus dem Jagsttal heraus sind aber lediglich bei Kirchberg und am Ende bei Langenburg zu bewältigen.


Zur Abschlusseinkehr geht es dann gegen 18:30 Uhr  in Becks Weinschänke in Windischenbach.

Bei Regenwetter wird die Tour um eine Woche verschoben auf den 27. September.

 

Weitere Infos bei Claudia Bressler, Telefon 07941/959792

 

Sonntagstour  2015 ins idyllische Rottal

 

Start: 28. Juni, 9:30 Uhr am Parkplatz Freibad Öhringen.

 

Die Tour führt durch das Steinbacher Tal über Untersteinbach hinauf nach Neuwirtshaus. Weiter geht es weitgehend ohne Steigungen über Bubenorbis und Mainhardt zur Hammerschmiede, wo wir das idyllische Rottal erreichen, das wir bei Wielandsweiler wieder verlassen. Leicht steigend führt die Strecke weiter zum Starkholzbacher See, wo die Mittagsrast im dortigen Biergarten geplant ist. Die Rückfahrt geht über Bibersfeld, Gottwollshausen nach Westernach und weiter über Hohebuch und Neuenstein nach Öhringen.

 

Bei heißer Witterung empfehlen wir die Mitnahme größerer Getränkevorräte.

Streckenlänge ca. 75 km.

 

Bei schlechtem Wetter wird die Tour um eine Woche verschoben (5. Juli).

Weitere Infos bei Claudia Bressler (07941 / 959792).

 

Saison 2014

AOK-Radtreff Öhringen – Abschlusstour 2014 am 21.09.

 

Auf den Spuren der Bottwartalbahn in die Schillerstadt Marbach
radeln in diesem Jahr die Teilnehmer der Saison-Abschlusstour des Öhringer Radtreffs.
Treffpunkt für Fahrgemeinschaften ist am Sonntag, den 21.09. um 9:00 Uhr am Öhringer Rendelbad. Alternativ ist eine Anfahrt nach Heilbronn mit der Stadtbahn möglich.
Die Tour startet um 9:45 Uhr im Heilbronner Stadtteil Horkheim (Parkplatz Amsterdamer Straße).
Auf gut ausgebauten Radwegen gelangt man durch das Schozachtal, Bottwartal und Murrtal nach Marbach am Neckar, wo eine Mittagsrast eingelegt wird. Dort gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten. Wer kulturell interessiert ist und zusätzliche Höhenmeter nicht scheut, kann noch den Weg zur Schillerhöhe zurücklegen, wo sich das Schiller Nationalmuseum und das Literaturmuseum der Moderne befinden.
Die Rückfahrt nach Heilbronn verläuft entlang dem Neckartal-Radweg. Auf dieser Route besteht die Möglichkeit, eine weitere Pause in der sehenswerten Altstadt von Besigheim einzulegen.

Die Gesamtstrecke der Tour beträgt ab Horkheim ca. 75 km. Das Höhenprofil ist fast durchweg flach (abgesehen von der Fahrt in die Marbacher Altstadt!), lediglich bei Beilstein ist ein kurzer, moderater Anstieg zu bewältigen.
Zur Abschlusseinkehr geht es dann gegen 19:00  in Becks Weinschänke in Windischenbach.

Bei Regenwetter wird die Tour um eine Woche verschoben auf den 28.09.
Weitere Infos bei Claudia Bressler (Tel. 07941/959792)

 

AOK-Radtreff Öhringen – Sonntagstour am 6.7.2014

 

Entlang des alten Handelswegs der Hohen Straße zwischen Kocher und Jagst eröffnet diese Tour herrlich weite Ausblicke.

Treffpunkt und Ausgangspunkt der Tour ist am Sonntag, den 06.07. um 9:30 Uhr an der Kultura in Öhringen.

Von dort geht es zunächst über Ohrnberg ins Kochertal bis Gochsen. Hier verlassen wir den Kochertalradweg und fahren leicht bergauf durch den Wald in Richtung Möckmühl. Oberhalb des Jagsttals gelangen wir auf die Hohe Straße, die wir in westlicher Richtung entlangfahren – wer das stellenweise leicht wellige Höhenprofil und ein paar Passagen auf unbefestigten Wegen nicht scheut, kann hier die Aussicht von Waldenburg bis Neckarsulm und auf der anderen Seite hinunter ins Jagsttal nach Neudenau genießen. Mittagsrast mit der Möglichkeit zur Einkehr ist in Bad Friedrichshall, wo auch die Hälfte der Strecke erreicht ist. Von dort fahren wir auf dem Kocher- und Brettachtalradweg über Neuenstadt und Bitzfeld wieder zurück nach Öhringen.

Die Streckenlänge beträgt insgesamt 70 km.

Weitere Infos bei Claudia Bressler (Tel. 07941/959792)

 

AOK-Radtreff Öhringen - Radsternfahrt des Radsportkreis Heilbronn-Hohenlohe nach Ilsfeld am 20.07.2014

 

Treffpunkt und Ausgangspunkt der gemeinsamen Tour ist am Sonntag, den 20.07. um 9:00 Uhr an der Kultura in Öhringen.

 

Die geplante Route führt über den Breitenauer See und bei Hößlinsülz durch den Wald (Kondition und geländetaugliches Rad erforderlich), dann über Abstatt nach Ilsfeld zum Mauerfest am Rathaus (Distanz ca. 35 km). Dort wird ermittelt, welcher Radfahrverein die meisten Teilnehmer aufgeboten bzw. gemeinsam die meisten Kilometer erradelt hat. Nach der Siegerehrung wird die Tour auf dem Schozachtalradweg nach Heilbronn fortgesetzt (Gesamtdistanz bis dorthin ca. 55 km). Hier endet die geführte Radtour und es besteht die Möglichkeit, mit der Stadtbahn nach Öhringen zurückzufahren oder den Heimweg komplett mit dem Fahrrad zurückzulegen. Bitte ausreichend Verpflegung und Getränke mitnehmen!!!

 

Weitere Infos bei Claudia Bressler (Tel. 07941/959792)

Die nächsten Termine:

12.05.2024 Season-Opening auf der Rollschuhbahn

 

15.+16.06.2024 Rollkunstlaufen - Bezirksmeisterschaften in Bad Friedrichshall

Termine
Terminübersicht RV Öhringen 04_2024.pdf
PDF-Dokument [565.1 KB]
Druckversion | Sitemap
© RV Öhringen